blindenleitsysteme
blindenleitsysteme
  

Aufmerksamkeitsfelder/ Noppen

Dies bezeichnet eine vom Umfeld taktil und visuell unterscheidbare Fläche innerhalb eines

Leit-/ Orientierungssystems, welche die Aufmerksamkeit des Gehenden auf ein wichtiges Umgebungsereignis lenkt. Aufmerksamkeitsfelder werden genutzt, um Richtungsänderungen, Gefahren, Hindernisse und Informationsquellen anzuzeigen.

Damit blinde Menschen Treppen, die frei im Raum beginnen oder enden, auffinden können,

sollten die Treppen mit Aufmerksamkeitsfeldern versehen werden.
Die Aufmerksamkeitsfelder für den Antritt sollten direkt vor der untersten Setzstufe liegen und für den Austritt direkt hinter der obersten Trittstufe beginnen. Sie sollten mindestens 60cm tief und taktil erfassbar sein.

Aufmerksamkeits- und Abzweigefelder

sind Flächen mit Noppenstruktur, die in der Regel in Verbindung mit Leitstreifen, oder Auffindestreifen zu verwenden sind und auf Verzweigungen und Abknickungen hinweisen. (Auszug DIN 32984)

DruckversionDruckversion | Sitemap
Taktile Bodenleitsysteme powered by BARRIEREFREIHEIT GmbH www.barrierefreiheit24.de - www.taktile-handlaufschilder.de - www.taktiler-grundrissplan.de - www.taktile-bodenleitsysteme.de